06229 – 9203-0E-Mail

Versicherungen

Ihren Versicherungsschutz sollten Sie nach dem GAU-Prinzip aufbauen. Der Größte anzunehmende Unfall ist in jedem Fall abzusichern. In diesen Bereich fallen die Risiken Tod, Invalidität, Berufsunfähigkeit und Haftpflicht.

Zwar haben Arbeitnehmer und deren Angehörige bei Tod und Invalidität Ansprüche auf Renten aus der gesetzlichen Renteversicherung. Diese sind jedoch sehr gering und zumeist nicht ausreichend. In jungen Jahren fallen diese Ansprüche noch geringer aus, oder fehlen teilweise komplett.

Zusätzlicher privater Versicherungsschutz ist daher vielfach unumgänglich.

Nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch ist jedermann für Schäden, die er schuldhaft Dritten gegenüber verursacht, in unbegrenzter Höhe haftbar. Eine private Haftpflichtversicherung ist daher ein absolutes "Muss".

Wichtig in bestimmten Situationen:

  • Hausratsversicherung
  • Kfz-Kaskoversicherung
  • Gebäudeversicherung bei Hauseigentum
  • Reisekrankenversicherung
  • Unfallversicherung
  • Risiko-Lebensversicherung